Quality Bus
Buchung - Service & Information
+49 2203 90 76 724 Montag - Freitag: 10:00 - 16:00 Uhr

Reisefinder

 
von 33 bis 50

London Info

REISEN IN DAS VEREINIGTE KÖNIGREICH

EINREISE

Ab dem 1. Oktober 2021 benötigen Sie einen Reisepass um in das Land einzureisen. Der Reisepass muss mindestens sechs Monate gültig und nicht älter als zehn Jahre sein. Grenzbeamte können möglicherweise einen Nachweis über die Einreise von Minderjährigen verlangen. Bitte beachten Sie, dass Sie das Reise- und Kontaktformular vor jeder Einreise online ausfüllen müssen. Sie können dieses Formular nur 48 Stunden vor der geplanten Ankunftszeit einreichen. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung mit den ausgefüllten Dokumenten. Bitte drucken Sie das Dokument aus oder laden Sie es auf Ihr Handy herunter. An den Grenzkontrollen wird der QR-Code oben im Dokument gescannt und überprüft.

GRENZÜBERSCHREITUNG

Autofahren im Vereinigten Königreich: Um in Großbritannien Auto zu fahren, benötigen Sie einen gültigen EU-Führerschein. Außerdem müssen Sie einen Eigentumsnachweis oder einen Mietvertrag sowie Versicherungsdokumente in Ihrem Auto aufbewahren.

Mit der Bahn fahren: Da das Vereinigte Königreich nicht Teil des Schengener Übereinkommens ist, müssen Reisende auf Kontrollen bei der Ein- sowie Ausreise vorbereitet sein. Neben der Personenkontrolle wird auch die Zollkontrolle durchgeführt. Wenn Sie zwischen Großbritannien und der Europäischen Union reisen, ändern sich Ihre Rechte als inländischer oder grenzüberschreitender Bahnpassagier nicht.

Flugreisen: Das Vereinigte Königreich gilt seit dem 1. Januar 2021 als Drittland. Allerdings wurden laut britischer Luftfahrtbehörde (CAA) viele Regelungen der EU-Verordnung in das nationale britische Recht übernommen, sodass auch bei Flügen aus GB mit Nicht-EU-Luftfahrtunternehmen oder aus außereuropäischen Staaten nach GB ein hoher Schutzstandard der Passagiere gewährleistet bleibt. Flugpassagiere sollten aber beachten, dass ab 2021 wohl die Einfuhrbeschränkungen für Reisende aus Drittländern gelten. Der Flugverkehr zwischen den EU-Staaten und Großbritannien wird auch nach dem Brexit regulär aufrecht gehalten.

Fährverbindungen: Die EU-Verordnung zum Thema Fahrgastrechte ist jetzt in britisches Recht übernommen worden und schützt Passagiere weiterhin im Fährverkehr.

VERSICHERUNGEN

Gesetzlich Krankenversicherte sollten prüfen, ob sie eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen haben. Man sollte zusätzlich eine Reise- oder Krankenversicherung abschließen, die den Reisezeitraum abdeckt und damit sie die Kosten für die medizinische Versorgung, die Sie zahlen müssen, von Ihrer Versicherung zurückfordern können. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Versicherung über den erforderlichen Krankenversicherungsschutz verfügt, damit Sie während Ihres Besuchs die notwendige Behandlung erhalten.

Benutzung von Mobiltelefonen in Großbritannien

Telefonieren darf im EU-Ausland nur so viel kosten wie im Inland. Nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU kann es für Reisende mit deutschen Telefonkarten im britischen Telefonnetz teurer werden. Das ändert sich aber vom jeweiligen Telefonanbieter.

 

" WEITERE TIPPS & EMPFEHLUNGEN "

 

WICHTIGE VERKEHRSMITTEL

U-Bahn: Das U-Bahn System in London ist aufgeteilt in 9 Zonen. Die 1 befindet sich im Central London, von dort aus führen die Zonen ab 6-9 bis in die äußersten Bereiche der Stadt. Insgesamt gibt es hier 11 Linien die vom Railway und Nahverkehrszügen ergänzt werden. Den Plan, Fahrzeiten und Preise finden Sie auf einem Blick auf der Transport for London Website. Die U-Bahnen verkehren generell montags bis samstags zwischen 5:00 Uhr morgens und Mitternacht. Sonntags sind die Betriebsstunden reduziert.

Busse: Am günstigsten ist eine Fahrt mit den berühmten roten Bussen durch die Stadt. Im Bus kann man leider nicht mit Bargeld zahlen. Sie müssen die Fahrkarte kaufen, bevor Sie in den Bus einsteigen. Fahrkartenautomaten befinden sich in allen U-Bahn-Stationen es gibt dabei einen Pauschalpreis von £1,50 für Einzelfahrten und Sie können damit so weit fahren, wie Sie möchten. Das Zonensystem der U-Bahn bezieht sich nicht auf die Londoner Busse.

Taxi fahren in London: Ob von der Straße aus zuwinken, per Anruf oder an Taxiständen. Sie können in jedes Taxi steigen dass sich in Ihrer Nähe befindet. Wenn das gelbe Taxi-Zeichen leuchtet und somit der Wagen unbesetzt ist kann Ihre Fahrt mit einem original Londoner Black Cab starten. In der Zeit von 6 bis 22 Uhr zum Grundpreis von 2,40 Pfund pro gefahrenen 1,6 Kilometern zwischen 5,60 und 8,80 Pfund, ab 22 Uhr bis 6 Uhr und an den Feiertagen kostet es zwischen 6,80 bis 9 Pfund.

Tipps: Vermeiden Sie wenn möglich die Hauptverkehrszeiten (7.30 Uhr bis 09.00 Uhr und 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr)

Überprüfen Sie vorne am Zug das Reiseziel.

Stehen Sie auf den Rolltreppen auf der rechten Seite.

SHOPPING

Harrods Kaufhaus: Im Erdgeschoss vom riesigen Kaufhaus finden Sie alles was das Gourmetherz begehrt. Die Food Halls, die mit Liebe und Detail eingerichtet sind, bieten viele verschiedene Köstlichkeiten, in kleinen Restaurants an. Die Auswahl ist riesig, so ist für jeden etwas dabei. Für die Kleinen gibt es eine riesige Spielwarenabteilung von rund 7.400 m² und auch die Sweet Street mit Süßigkeiten findet man dort. Die prachtvolle ägyptische Rolltreppe verbindet die 7 Etagen vom Kaufhaus. Zahlreiche Säulen, Wandreliefs und Skulpturen im ägyptischen Stil sind entlang der Rolltreppe zu sehen. Die Fine Jewellery Abteilung liegt im Erdgeschoß und zeigt edlen Schmuck von bekannten Marken wie Tiffany und Cartier. Hier finden Sie Top Designer Mode von bekannten Marken wie Gucci, Prada und Chanel. Der berühmte Harrods Gift Shop befindet sich im Untergeschoss. Hier können Sie die typischen Souvenirs einkaufen, die man von einer London Reise seinen liebsten mitbringt.

Westfield Einkaufszentrum: Durch die geringe Entfernung von nur ca. 5 km vom Londoner Stadtzentrum ist es einfach und schnell erreichbar. Hier finden Sie 300 Shops, bei so einem großen Angebot an verschiedenen Shops sollte für jedermann etwas Interessantes dabei sein. Zu den größten und bekanntesten Shops zählen z.B die Filialen von H&M und Zara aber auch Luxus Marken sind hier vertreten wie Burberry, Prada, Versace, Gucci und Louis Vuitton. In den rund 60 Lokalen können Sie lecker essen und eine Pause einlegen. Das Kinocenter in dem Einkaufszentrum ist Ideal zum Entspannen nach einer anstrengenden Shopping Tour.

Oxford Street: Auf einer Länge von ca. 1,2 km findet man zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten in den verschiedensten Preisklassen. Hier finden Sie Shoppingläden von der Modekette River Island, einen Flagshipstore von Marks and Spencer und das bekannte Kaufhaus Selfridges, dort bekommen Sie Luxus Artikel. Das Gebäude der Debenhams Filiale bietet eine große Auswahl von Designer Mode, Schmuck sowie Parfüme. Die John Lewis Filiale ist nicht weit entfernt. Von Levi's bis Hugo Boss, von Reiss bis French Connection, Top Markenmode zu günstigen Preisen ist hier das Motto. Aber auch in einem breiten Angebot an Elektronik Artikeln können Sie hier stöbern.

ESSEN UND TRINKEN

Restaurant Gordon Ramsay: Hier erwartet Sie exquisite französische Küche der höchsten Sterne-Kategorie. Das Restaurant ist edel ausgestattet und der Service exzellent. Speisen sie von den leckersten Gerichten des berühmten Chefkochs. Das Mittagsmenü enthält drei Gänge und liegt bei £ 65. Das Abendmenü hat ebenfalls drei Gänge und liegt bei £ 110.

Peninsula Restaurant: In diesem Restaurant werden Ihnen nicht nur hervorragende Speisen geboten, sondern auch einen wundervollen Ausblick auf die Themse. Vor allem in den Abendstunden ist die Atmosphäre dort traumhaft. Zusammen mit dem angenehmen Service und der geschmackvollen Einrichtung ist ein Besuch in dem Peninsula Restaurant ein echtes Highlight. Die Hauptgänge liegen zwischen £ 18 und £ 30.

Ye Olde Mitre Tavern Pub: Um in den Genuss von einem Real Ales zu kommen sollten Sie auf jeden Fall einen Ausflug zum Ye Olde Mitre Tavern machen. Der Pub ist ein wenig versteckt, aber die Suche lohnt sich auf jeden Fall. Hat man in die schmale Gasse gefunden und spaziert durch die Türen, fühlt man sich direkt aufgehoben. Der schöne Pub ist mit sehr viel Liebe und Charme eingerichtet und bietet eine gemütliche Atmosphäre.

Soho’s Secret Tea Room: Wie der Name schon verrät, ist die Teestube ein kleines Geheimnis und somit ein absoluter Insidertipp. Der Soho’s Secret Tea Room befindet sich über einem Pub. Hier gibt es sehr leckeren Kuchen, Scones und viele weitere Leckereien. Das traditionelle Afternoon-Tea-Menü mit Tee, Scones und Sandwiches kostet um die £23 pro Person.

Das Golden Hind in Marylebone: Das Golden Hind befindet sich inmitten von Londons Stadtteil Marylebone. Dieses gemütliche Restaurant serviert großartige, traditionell zubereitete Fish and Chips zu einem fairen Preis. Sie können sogar Ihren eigenen Wein oder Bier mitbringen. Das freundliche Personal stellt Ihnen dafür die benötigten Gläser zur Verfügung.

*****TOP 5 SEHENSWÜRDIGKEITEN*****

Tower Bridge: Ein Spaziergang über die Tower Bridge gehört auf jeden Fall zum Programm wenn man nach London reist. Nachdem man die Brücke gegangen ist, gelangt man über Treppen runter auf den Queen's Walk an das Südufer der Themse. Dort ist der Potters Fields Park, welcher vor dem Rathaus liegt. Von dort hat man eine unbeschreibliche Aussicht auf die Tower Bridge. Perfekt für Un Fotos zu schießen. Für die Ausstellung der berühmten Tower Bridge bezahlt man ca. 9,80 £. Das Highlight Glasboden über den man gehen kann. Dieser liegt in 34 m Höhe und bietet einen hervorragenden Ausblick auf die Themse.

London Eye: Das sehr beliebte Riesenrad liegt am südlichen Themse Ufer neben einem kleinen Park, dem Jubilee Gardens. Schräg gegenüber können sie den Big Ben sehen. Von oben habt ihr einen atemberaubenden Blick über London und egal ob die Sonne scheint oder es in Strömen regnet. Wenn ihr in einem der Waggons sitzt und über die Stadt schaut sind alle Sorgen vergessen.

Big Ben und Parliament: Der Big Ben gehört zum Sightseeing-Programm einfach dazu, leider dürfen ihn nur die einheimischen besichtigen. Beim Houses of Parliament sieht das ganze schon anders aus hier gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Besichtigung. Sie können kostenlos die Sitzungen im House of Commons und House of Lords besuchen. Diese finden unter der Woche statt oder besichtigen Sie die Räumlichkeiten des Parlaments bei einer Führung. Eine Führung kostet in etwa 26,50 £.

Buckingham Palace: In den Monaten von August bis September können Sie die State Rooms besichtigen. Der Eintritt kostet in etwa 26,50 £ und kann online gebucht werden. Falls Sie die prachtvollen und schönen Gärten des Palastes bewundern möchten, können Sie eine geführte Tour dazu buchen. Auf dem Gelände des Buckingham Palace finden Sie außerdem  zwei Museen. In der Queen's Gallery werden Kunstwerke aus der Royal Collection präsentiert. Die Royal Mews kümmert sich um die Straßenbeförderung der königlichen Familie. Bei einem Besuch haben Sie die Möglichkeit, die historischen Kutschen, Limousinen sowie die Stallungen mit den Pferden zu bewundern. Die Wachablöse vor dem Buckingham Palace ist das Ereignis, welches die meisten Besucher zu dieser Sehenswürdigkeit lockt.

Tower of London: Auf dem Gelände des Tower of London finden Sie eine Große Anzahl von historische Museen sowie Ausstellungen. Vor allem wenn Sie sich für die Geschichte interessieren, sollten Sie mindestens einen halben Tag für das Sightseeing hier einplanen. Die Kronjuwelen sind das beliebteste Ziel im Tower of London. Diese Juwelen werden über ein Laufband vorgeführt. Damals diente die Festung als Kerker mit brutalen Foltermethoden. Heute werden Nachbildungen von diesen sogenannten Foltergeräten gezeigt.

ANDERE EVENTS UND ORTE DIE SIE BESUCHEN KÖNNEN

British Museum: Das British Museum in London ist durch seine einzigartigen Kunstwerke und Kulturgeschichte weltweit bekannt. Vor allem durch die umfangreiche Sammlung ägyptischer, griechischer und römischer Altertümer ist dies ein beliebter touristischer Ort. Der Eintritt ist gratis nur kann es leider meist sehr voll werden und das auch unter der Woche. Durch die zahlreiche ausgestellten Werke in diesem Museum. Gibt es dort viele kunstbegeisterte Besucher. Aber die Hauptattraktion, der Stein von Rosette, können Sie sich immer ansehen, ihn finden Sie gleich im Eingangsbereich.

Madame Tussauds: Das bekannte Wachsfigurenkabinett ist ein beliebter Ort bei Touristen. Lange Warteschlangen sind deshalb leider die Folge dieser Bekanntheit. Durch das große Angebot an verschiedenen Stars und Persönlichkeiten als Wachsfigur findet fast jeder einige seiner Idole. Perfekt für ein Selfie um bei ihren liebsten Eindruck zu schinden. Sie werden das Wachsfigurenkabinett auf jeden Fall mit einem Lächeln verlassen. Die Wartezeit lohnt sich.

Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter: Jeder, der ein Fan von Harry Potter ist, kennt diesen Ort. Hier sehen Sie nicht nur originale Filmrequisiten sondern habt gleich das Gefühl mitten in der Welt von Harry Potter und seinen Freunden zu sein. Von der Haltestelle Watford Junction aus können Sie den Shuttlebus für £3 nehmen, der bringt Sie direkt zu den Warner Bros. Studios London. Im Außenteil der Ausstellung könnt ihr neben Harrys Zuhause, Hagrids Motorrad, das fliegende Auto der Weasleys und viele weitere tolle Requisiten entdecken. Auch vollständige Kulissen vom Gemeinschaftsraum von Gryffindor oder Hagrids Hütte findet Sie dort. Machen Sie Fotos mit Hagrid und Dobby, schlendern Sie durch die Winkelgasse oder laufen Sie mit Ihrem Gepäckwagen durch die Wand am Gleis 9 ¾. Erleben Sie einen Tag voller Eindrücke und genießen Sie am Ende ein Krug vom typischen Butter Bier.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk